Marktentwicklung

Marktentlastung durch größere Gebinde
Ab der 33.KW will Aldi Nord auf 2Kg Gebinde umsteigen, was zu einer deutlichen Entlastung betragen könnte. Auch Tengelman und Kaiser`s wollen von 1Kg auf 1,5Kg gehen.
Die momentane Situation ist für viele Betrieb sehr unbefriedigend, da der Druck auf dem Markt hoch ist. Eine Ursache dafür ist die verkürzte Vegetationperiode auch für Sorten, die sonst erst Ende August/Anfang September fertig gewesen wären. Nun drängt alle zusammen auf den Markt und alle wollen liefern.
Hier sollte jede/r Betriebsleiter /in sich einmal fragen, wann denn im Vorjahr die ersten Kartoffeln geliefert wurden. Wir dürfen uns nicht nervös machen lassen, sonst werden wir, wie schon oft genug, Spielball  anderer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>