PM April 2014 Dem Handel sei Dank

Dem Handel sei Dank!

Trotz schwierigem Saisonverlauf im letzten Jahr gab es entgegen der Befürchtungen keine Katastrophe im Bio Kartoffelanbau.

Noch liegen deutsche Bio Kartoffeln aus der Ernte 2013 in guter Qualität in den Regalen des Handels, da beginnt für die Landwirte schon wieder die neue Saison.chk_2012_kartoffelpflanzung Früher als in anderen Jahren ist das Pflanzen der Kartoffeln in einigen Regionen schon abgeschlossen.

Ganz anders im letzten Jahr. In weiten Teilen Deutschlands dominierte der Winter, an Aktivitäten auf dem Feld war nicht zu denken. Und dann kam im Süden auch noch das Wasser in Form von Starkregen und Überschwemmungen, kein guter Auftakt für den Kartoffelanbau.
In der Folge gab es für die Bio Kartoffel Erzeuger eine unterdurchschnittlich kleine Ernte, aber einen angepassten marktgerechten Preis. Dieses Preisniveau hatte  zur Folge, dass in unseren Nachbarländern, in denen der Erzeugerpreis niedriger war, die Lieferbereitschaft deutlich zunahm.
Aus diesem Grund lagen in einigen Regionen fast das ganze Jahr Bio Speisekartoffeln aus Dänemark und den Niederlanden in den Regalen, auch Österreich hat seinen Exportanteil um über 20% ausgebaut.
Das war aber die Ausnahme, bei den meisten Anbieteren, wie z.B. Aldi Süd, REWE und EDEKA wurden und werden so lange deutsche Bio Kartoffeln angeboten, bis die Läger geräumt sind. Auch Lidl hat in diesem Jahr 3 Wochen länger an der deutschen Ware festgehalten und erst Mitte März auf ägyptische Importe umgestellt.
Für uns als Bio Kartoffel Erzeuger ist das ein positives Signal für die langfristige Zusammenarbeit.

Daher möchten wir als Bio Kartoffel Erzeuger uns bei allen Vermarktern, Händlern und Packern für die gute Zusammenarbeit bedanken.17572297

Und wir freuen uns auf die nächste Saison, die unter deutlich besseren Bedingungen begonnen hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>